Gruppenprojekte

Geld für euer Projekt

Sponsorenläufe haben Konjunktur. Viele Vereine führen eigene Anlässe durch, um ihre Projekte zu finanzieren. Der Organisationsaufwand für einen solchen Anlass ist beträchtlich und oft sind die potentiellen Sponsoren von den vielen Anfragen etwas überwältigt. Dehalb können Gruppen, Vereine und Schulklassen am Limmattalerlauf maximal 30% ihres Lauferlöses für ein eigenes Projekt einsetzen.

Auswahl eines Gruppenprojekts

Individuelle Projekte sollen nicht der persönlichen Bereicherung dienen, sonder einem konkreten Projekt der Gruppe, des Vereins oder der Schulklasse oder einer wohltätigen Organisation zugute kommen. Um als Gruppe, Verein oder Schulklasse mit einem eigenen Projekt am Lauf teilzunehmen, registriert euer Gruppenchef, eure Gruppenchefin eure Gruppe und das individuelle Projekt und den gewünschten Spendenanteil für das eigene Projekt (maximal 30%). Gruppenchefinnen und -chefen müssen volljährig sein. Selbstverständlich können Gruppen, Vereine und Schulklassen auch nur das aktuelle Projekt des Limmattalerlaufs unterstützen.

Gruppenmeisterschaften

Für die Gruppenmeisterschaften zählt nur der Erlös, der dem Horyzon-Projekt des YMCA zugutekommt.

Zuortnung zu einer Gruppe

Jede Läuferin/jeder Läufer kann sich nur 1 x in einer Gruppe oder Klasse anmelden. Wir empfehlen SchülerInnen mit der Schulklasse am Lauf teilzunehmen.

Einziehen der individuellen Spendengelder

Wir ziehen die Spendengelder für eure individuelle Gruppenprojekte gemeinsam mit den Geldern für das Laufprojekt von Horyzon ein. Eingehende Spendengelder, die nicht eindeutig einer Läuferin, einem Läufer oder einer Gruppe zugeortnet werden können, fliessen vollumfänglich dem Laufprojekt von Horyzon zu. Spendengelder für individuelle Projekte, die bis zwei Monate nach dem Lauf bei uns eingetroffen sind, werden wir euch an ein zuvor von euch bestimmtes Konto ausbezahlen. Gelder, die mehr als zwei Monate nach dem Lauf bei uns eintreffen, fliessen vollumfänglich dem Laufprojekt von Horyzon zu. Wir behalten uns vor, das gesamte Spendegeld einer Gruppe einzubehalten und dem Projekt von Horyzon auszubezahlen, sollte eine Gruppe gemeinsam weniger als 100 Fr. an Spendengeldern sammeln. Über die einbehaltenen oder ausbezahlten Beträge für individuelle Gruppenprojekte legt der Verein Limmattaler 2-Stunden-Lauf keine Rechenschaft ab.

Haftungsausschluss

Der Verein Limmattaler 2-Stunden-Lauf übernimmt keine Haftung für den sinngemässen und wohltätigen Einsatz der Gelder, welcher im Rahmen der Gruppenprojekte gesammelt werden. Wir bitten jedoch die Gruppen inständig darum, individuell gesammlte Spendengelder gemäss eingereichtem Projektbeschrieb zu benützen und den persönlichen Spendern auf Wunsch Rechenschaft abzulegen.