Laufprojekte

Deine Hilfe

Projekt der Stiftung Horyzon

Seit unser Spendenlauf existiert, unterstützen wir ein Projekt der Stiftung Horyzon. Welches Projekt wir im 2023 unterstützen werden, wird im Herbst 2022 bestimmt.

Horyzon ist die Schweizer Entwicklungsorganisation für Jugendliche. Sie wurde 1969 als gemeinnütziger Verein gegründet und hat ihren Sitz in Olten.

Horyzon arbeitet aktuell in 7 Programmen/Projekten von nationalen und lokalen YMCA/YWCA in Afrika, Asien, Lateinamerika, Nahost und der Karibik, z. B. in Haiti:

Horyzon setzt sich ein für eine Verbesserung der Lebenssituation von Jugendlichen und für eine Bildung im lebenspraktischen Bereich. Die Projektarbeit investiert hauptsächlich in die Berufsbildung und die Gesundheitserziehung und unterstützt Jugendliche darin, für ihre Rechte einzustehen.

Weitere Infos findest du auf der Webseite von Horyzon.

Wohltätiger Zweck in der Schweiz

Auf Wunsch unserer Läufer*innen werden wir ab 2023 auch einen wohltätigen Zweck in der Schweiz unterstützen. Auch diesen werden wir im Herbst 2022 bestimmen.

Unterstützte Projekte der Vergangenheit

Seit dem ersten Limmattalerlauf erliefen 4703 Läufer*innen 68 343 km und spendeten 1 250 079 Fr. Danke für euren Einsatz und weiter so!

10. Juni 2023, Projekte noch offen

? Läufer*innen liefen ? km und spendeten ? Fr.

Schaffen wir es, das Spendentotal des letzten Laufes zu übertrumpfen?
Es liegt an dir:
Senden uns jetzt gleich deine Voranmeldung!

14. September 2019, Haiti

Sexuelle Aufklärung/Gewaltprävention/Bildung –

41 Läufer*innen liefen am 15-Stunden-Jubiläumslauf 1525 km und 142 Läufer*innen liefen am 15. Limmattalerlauf 2086 km. Gemeinsam spendeten sie 55 555 Fr.

3. September 2016, Kolumbien

Förderung und Bildung von Jugendlichen –

146 Läufer*innen liefen 2045 km und spendeten 36 000 Fr.

6. September 2014, Kolumbien

Förderung und Bildung von Jugendlichen –

227 Läufer*innen liefen 3169 km und spendeten 55 000 Fr.

8. September 2012, Bangladesch

Gesundheits- und Quartierentwicklungsprogramm –

162 Läufer*innen liefen 2399 km und spendeten 44 000 Fr.

18. September 2010, Kolumbien

Förderung und Bildung von Jugendlichen –

236 Läufer*innen liefen 3595 km und spendeten 59 500 Fr.

27. September 2008, Bangladesch

Quartierentwicklung/Gesundheit –

197 Läufer*innen liefen 3089 km und spendeten 75 400 Fr.

23. September 2006, weltweit

HIV/AIDS-Bekämpfung –

221 Läufer*innen liefen 3441 km und spendeten 77 496 Fr.

18. September 2004, Ecuador

Quartierentwicklung in Santo Domingo –

239 Läufer*innen liefen 3572 km und spendeten 100 600 Fr.

14. September 2002, Ecuador

Quartierentwicklung in Santo Domingo –

346 Läufer*innen liefen 5150 km und spendeten 110 000 Fr.

23. September 2000, Bangladesch

Quartierentwicklung/Gesundheit –

531 Läufer*innen liefen 7671 km und spendeten 125 528 Fr.

26. September 1998, Bangladesch

Quartierentwicklung/Gesundheit –

532 Läufer*innen liefen 7691 km und spendeten 125 000 Fr.

7. Juni 1997, Bangladesch

Quartierentwicklung –

531 Läufer*innen liefen 7000 km und spendeten 125 000 Fr.

8. Juni 1996, Togo

Quartierentwicklung –

503 Läufer*innen liefen 6849 km und spendeten 102 000 Fr.

17. September 1994, Ecuador

Quartierentwicklung in Santo Domingo –

326 Läufer*innen liefen 4550 km und spendeten 71 000 Fr.

19. Juni 1993, Bangladesch

Zentrum Chittagong/Quartierentwicklung –

323 Läufer*innen liefen 4511 km und spendeten 90 000 Fr.