Laufprojekt

Deine Hilfe für Haiti

Das am Lauf berücksichtigte Projekt «Espas Pa Mwen» bietet Bildung für junge Frauen und Mädchen in den Slums von Haiti. Im Zentrum des YWCA in Pétion-Ville finden diese einen sicheren Ort.

Haiti gilt als das ärmste Land des amerikanischen Kontinents. Die Bevölkerung leidet unter Problemen wie Gewalt, Korruption, Unterernährung und ungenügender Bildung. Im Speziellen sind Mädchen und junge Frauen von den Problemen betroffen. Oft werden Mädchen sexuell missbraucht. Wegen der hohen Gewaltrate denken viele junge Frauen, dass es normal ist, geschlagen zu werden.

Das Zentrum des YWCA steht direkt am Rand eines Slums und ist so für die Begünstigten gut zu Fuss erreichbar. Die Angebote stehen jungen Frauen ungeachtet ihrer religiösen und politischen Zugehörigkeit offen und tragen ihren Bedürfnissen nach Würde, Frieden und Sicherheit Rechnung.

Weitere Infos findest du auf der Projektseite von Horyzon.

Unterstützte Projekte der Vergangenheit

2016, Kolumbien
Förderung und Bildung von Jugendlichen
2014, Kolumbien
Förderung und Bildung von Jugendlichen
2012, Bangladesch
Gesundheits- und Quartierentwicklungsprogramm
2010, Kolumbien
Förderung und Bildung von Jugendlichen
2008, Bangladesch
Gesundheits- und Quartierentwicklungsprogramm